Aufforderung zur Browserwahl nach Update?

Mit den aktuellen Windows-Updates wird man nun zur Wahl eines Browsers aufgefordert. Damit folgt Microsoft rechtlichen und richterlichen Vorgaben, durch die versucht werden soll das Quasi-Monopol des Internet-Explorers zu Gunsten anderer Browser zu relativieren.

Im Auswahlfenster können Sie einfach Ihren bisher verwendeten Browser auswählen. Dabei braucht man sich von der Formulierung “Browser XY installieren” nicht verunsichern zu lassen. Ist der gewählte Browser bereits auf dem System installiert, dann werden keine nennenswerten Änderungen vorgenommen.

Es bietet sich aber auch an, diese Gelegenheit zu nutzen um mal einen anderen Browser auszuprobieren. Jedoch gilt wie immer: Je weniger Software und Programme auf einem Rechner installiert werden, desto besser. Also nicht gleich alle angebotenen Browser auf einmal installieren, sonder nur den, der einen wirklich interessiert.


Themen: ,