Software Aktivieren und Registrieren

Um die Verbreitung von Raubkopien zu verhindern hat Microsoft vor ein paar Jahren die Aktivierungspflicht für die Windows-Betriebssysteme (und mittlerweile auch für die Office-Programme) eingeführt. Für die dauerhafte Funktion muß das Betriebssystem (beziehungsweise die Anwendung) nach der Installation von Microsoft freigeschaltet werden. Dies geschieht in der Regel über das Internet oder alternativ auch telefonisch. Bei diesem Vorgang werden keine persönlichen oder benutzerbezogenen Daten an Microsoft übermittelt.

Im Rahmen dieses Vorgangs wird einem auch die Möglichkeit der Registrierung bei Microsoft angeboten. Bei dieser Registrierung werden die angegebenen Daten des Benutzers von Microsoft erfasst. Die Registrierung ist aber nicht zwingend erforderlich und kann daher auch außen vor gelassen werden.

Andere Softwarehersteller haben inzwischen ähnliche Verfahren bei ihren Produkten eingeführt. Nur in den wenigsten Fällen und in der Regel auch nur bei Spezial- oder Branchensoftware ist eine Registrierung mit persönlichen Daten zwingend erforderlich.


Themen: , ,