Was ein Virenscanner leisten sollte

Das Angebot an Virenscanner und Security-Suiten ist sehr vielfältig. Dabei wird mit verschiedensten Funktionen und Features geworben. Doch was ist für den Benutzer wirklich wichtig?

1. Zuverlässiger Schutz: Der eingesetzte Scanner soll Viren und sonstige Schädlinge möglichst zuverlässig erkennen und entfernen.
Nach unseren Erfahrungen geben sich die verschiedenen großen und am Markt etablierten Hersteller für Anti-Viren-Software in diesem Bereich nicht wirklich viel. Bei verschiedenen Tests liegt mal das eine, und mal das andere Produkt ein wenig vorne. Da es absolute und hundertprozentige Sicherheit nicht geben kann, muß einem klar sein, daß kein Produkt einen solchen Anspruch erfüllen kann. Und spätestens wenn man den Leistungs-Durchschnitt über einen gewissen Zeitraum betrachtet, nähern sich die einzelnen Produkte in ihrer Effektivität immer wieder auf recht hohem Niveau an.

2. Unauffällige Arbeit im Hintergrund: Der Virenscanner soll seine Arbeit unauffällig im Hintergrund erledigen und den Benutzer so wenig wie möglich stören.
Hier unterscheiden sich die Produkte schon viel mehr! Wo die einen schon fast bei jedem Programm- oder Internetseiten-Aufruf mit Rückfragen und Hinweisen nerven, treffen andere stille Entscheidungen und ermöglichen störungsfreies Arbeiten. Sicher können potentielle Sicherheitslöcher noch ein wenig besser gestopft werden, wenn der Anwender noch weitere detaillierte Informationen bereitstellt. Andererseits wird man auf die Zwischenfragen der Anti-Virensoftware eher gereizt reagieren und vorrangig versuchen, diese störenden Fenster möglichst schnell wieder los zu werden, wenn man gerade konzentriert am Arbeiten ist. Daher dürfte dieser vermeintliche Nutzen oftmals in das genaue Gegenteil umschlagen.

Bei Tests und im Einsatz verschiedener Produkte ist uns G-Data* als ein zuverlässiger und stiller Vertreter dieser Zunft aufgefallen. Auf Wunsch können viele Konfigurations-Möglichkeiten wahrgenommen werden, aber auch schon in der Standard-Konfiguration besteht ein solider Schutz des Systems. Wahlweise kann auch gleich eine Lizenz für bis zu drei Installationen erworben werden. Damit läßt sich dann ein kleines Büro, oder auch der gesamte Haushalt absichern.


Themen: ,