Angriffe auf PayPal-Konten

In letzter Zeit gibt es verstärkt Emails, mit denen versucht wird an die die Zugangsdaten von PayPal-Konten heranzukommen. Dabei handelt es sich um verschiedene, mehr oder weniger gut gemachte Mails, in denen man aufgefordert wird sich über einen Link bei seinem PayPal-Konto anzumelden.

Die vorgegebenen Gründe können sein, daß man sich nach einem nicht autorisierten Zugriff als Inhaber des Kontos bestätigen soll, oder daß man sein Konto generell noch in irgendeiner Form bestätigen muß. Diese Links scheinen zwar auf den ersten Blick auf PayPal zu verweisen, führen einen jedoch zu einer anderen Seite, auf der dann die Zugangsdaten ausgespäht werden sollen.

Weiterlesen »


Was ist Google+ und +1?

Gleich mit zwei neuen Funktionen (Google+ und +1) startet Google seine Offensive im Bereich Social Media und möchte damit vor allem seinem Konkurrenten Facebook Paroli bieten.

Google+Google+ ist ein neues Soziales Netzwerk, das in seinen Grundzügen Facebook auf den ersten Blick recht ähnlich ist. Man bewegt sich in spezifischen Personenkreisen, kann eigene Beiträge in seinem Stream verfassen und Beiträge anderer lesen und kommentieren.

Bei den Bekanntschaftsverhältnissen geht Google+ im Gegensatz zu Facebook jedoch bereits einen erweiterten Weg: Bei Google+ wird nicht gleich jeder automatisch als Freund bezeichnet. Im Standard werden hier vier verschiedene Beziehungsvarianten angeboten: Freunde, Familie und Bekannte entsprechen dabei viel mehr den Kontaktarten, wie man sie auch im realen Leben hat. Weiterhin hat man dann noch die Möglichkeit anderen Personen nur zu folgen. Dabei werden alle öffentlichen Beiträge der entsprechenden Personen im eigenen Stream angezeigt und können gelesen und kommentiert werden. Eine explizite Zustimmung der entsprechenden Person ist dabei nicht erforderlich. Diese Variante des einseitigen Kontaktes erinnert stark an das Funktionsprinzip von Twitter. Google versucht also gleich die wesentlichen Funktionen aus den beiden verbreitetsten Sozialen Netzwerken – Facebook und Twitter – zu verbinden und darüber hinaus noch weiter zu verbessern.

Weiterlesen »

Viren entfernen mit Rescue-CDs

Einen hundertprozentigen Schutz vor Schädlingen gibt es nicht. Zwar kann man das Risiko einer Infektion des Rechners verringern, indem man seine Firewall aktiviert und seinen Virenscanner täglich aktualisiert, aber absolute Sicherheit gibt es nicht und kann es auch nicht geben. Oftmals kann ein Schädling, der sich auf einem Computer eingenistet hat, nach dem nächsten Update des Virenscanners wieder erfolgreich entfernt werden. Immer ist dies aber nicht der Fall. Einige Viren sind in der Lage, die Anti-Virensoftware zu manipulieren oder komplett zu deaktivieren. Weiterhin gibt es Viren, die jegliche weitere Nutzung des Systems verhindern, so daß man auf Basis des installierten Betriebssystems keine Möglichkeit mehr hat, die Infektion zu beheben.

Weiterlesen »

Wichtige Shortcuts für den Alltag am PC

Tastatur-Shortcuts, die den Arbeitsalltag am Computer erleichtern:
Für viele Aktionen gibt es in fast allen Anwendungen und Programmen für Windows sogenannte Shortcuts – also Abkürzungen. Man muß also nicht immer zur Maus greifen und sich durch die verschiedenen Menüs navigieren um wiederkehrende Aufgaben oder Vorgänge auszuführen. Die Wichtigsten, die auch bei fast allen Programmen funktionieren, sind hier in einer kurzen Liste aufgeführt:

[F12] => Datei speichern unter…
[strg] + [s] => Datei speichern
[strg] + [o] => Datei öffnen…
[strg] + [n] => Datei neu
[strg] + [p] => Datei drucken…
[strg] + [F4] => das aktive Dokument schließen
[alt] + [F4] => die aktive Anwendung schließen

[strg] + [a] => den gesamten Text markieren
[strg] + [c] => den markierten Text in die Zwischenablage kopieren
[strg] + [v] => den Inhalt der Zwischenablage einfügen
[strg] + [x] => den markierten Text ausschneiden und in die Zwischenablage kopieren

Bei Bestellung genau lesen!

Bei der Bestellung eines Webhosting-Paketes des Providers 1&1* ist im Verlauf des Bestellprozesses eine Information zu der Zusatzoption “Premium Virenschutz” ein wenig ungünstig dargestellt und kann daher leicht übersehen werden:

Bestellvorgang für Webhosting-Paket

Weiterlesen »

Erstes PR-Update nach 9 Monaten

Nach mehr als neun Monaten Wartezeit hat Google heute wieder ein Update des PageRanks (PR) veröffentlicht. Mit dieser Kennzahl läßt sich die Verlinkung einer Website beziehungsweise Domain im Internet abschätzen. Daher ist sie besonders für Webseitenbetreiber und Suchmaschinenoptimierer von großer Bedeutung.

Die Veröffentlichungen des PageRanks wurden schon immer in recht unregelmäßigen Intervallen vorgenommen. In der Regel gab es jedoch spätestens alle drei bis vier Monate aktuelle Werte. Mit 292 Tagen, also mehr als einem dreivierel Jahr, war die letzte Pause jetzt aber so lang, daß in der Szene schon intensiv darüber diskutiert wurde, ob Google den PageRank möglicherweise ganz abschaffen würde.

=> Weitere Informationen zum aktuellen PageRank-Update gibt es auch auf dem SEO-Tagebuch.

 
Nachtrag: Allerdings scheint es sich bei den jetzt veröffentlichten Daten ebenfalls um Werte zu handeln, die bereits etwa sechs Monate alt sind!

=> Infos dazu gibt es ebenfalls auf dem SEO-Tagebuch.

Screenshots leicht gemacht

Ein Bild oder eine Grafik sagt mehr als tausend Worte. Daher ist es auch immer wieder mal Hilfreich einen Screenshot für eine Dokumentation oder einfach nur als leicht verständlichen Hinweis für jemanden zu erstellen.

Es gibt zwar zig verschiedene Tools und Helferlein zur einfachen Erstellung von solchen Screenshots, aber eigentlich bringt Windows ab Werk schon alles mit, was man zur Erstellung benötigt.

Hierzu gibt zwei Tastenkombinationen, mit denen man direkt aus jeder Anwendung heraus einen Screensot in die Windows-Zwischenablage kopieren kann:

Die Taste [strg] gedrückt halten und dann die Taste [druck] drücken erstellt einen Screenshot des gesamten angezeigten Desktop-Inhalts.

Die Taste [alt] gedrückt halten und dann die Taste [druck] drücken erstellt einen Screenshot des jeweils aktiven Fensters.

Mit der Tastenkombination [strg] und [v] kann man den Screenshot aus der Zwischenablage dann in nahezu jede Beliebige Anwendung, wie beispielsweise in eine Dokumentatin in Word, kopieren.
Bei Bildbearbeitungsprogrammen gibt es in der Regel einen Menüpunkt, der dann “Neu aus Zwischenablage” oder “Als neues Bild einfügen” oder so ähnlich heißt. Dadurch wird dann aus dem Screenshot ein neue Grafik erstellt, die dann als Bilddatei abgespeichert werden kann.

Was ein Virenscanner leisten sollte

Das Angebot an Virenscanner und Security-Suiten ist sehr vielfältig. Dabei wird mit verschiedensten Funktionen und Features geworben. Doch was ist für den Benutzer wirklich wichtig?

1. Zuverlässiger Schutz: Der eingesetzte Scanner soll Viren und sonstige Schädlinge möglichst zuverlässig erkennen und entfernen.
Nach unseren Erfahrungen geben sich die verschiedenen großen und am Markt etablierten Hersteller für Anti-Viren-Software in diesem Bereich nicht wirklich viel. Bei verschiedenen Tests liegt mal das eine, und mal das andere Produkt ein wenig vorne. Da es absolute und hundertprozentige Sicherheit nicht geben kann, muß einem klar sein, daß kein Produkt einen solchen Anspruch erfüllen kann. Und spätestens wenn man den Leistungs-Durchschnitt über einen gewissen Zeitraum betrachtet, nähern sich die einzelnen Produkte in ihrer Effektivität immer wieder auf recht hohem Niveau an.

Weiterlesen »